Herzlich willkommen auf der Herchenhainer Höhe!

 

JETZT DEN SKILIFT UNTERSTÜTZEN -->> HIER KLICKEN

Skilift Herchenhainer Höhe - Reparatur <!--ty-content-tyNavigationTopicID_24710ALT_TEXT_HEADER_LOGO_PLATFORM-->Logo - VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eG

 

 

Presseberichte:

 

Osthessen News 24.06.2017

Lauterbacher Anzeiger 24.06.2017

Oberhessen live 12.06.2017

Lauterbacher Anzeiger 18.05.17

Hit Radio FFH 18.05.2017

Kreis-Anzeiger 13.05.2017

Fulder Zeitung 20.04.17 - leider nicht online

Lauterbacher Anzeiger 18.04.17

Osthessen News 18.04.17

Fuldaer Zeitung 23.02.17 - leider nicht online

Gelnhäuser Neue Zeitung 21.02.17

Lauterbacher Anzeiger 21.02.17

Osthessen News 14.02.17

Gelnhäuser Neue Zeitung 08.0217 - print

Lauterbacher Anzeiger 04.02.17 - print

Lauterbacher Anzeiger 24.01.17 - print    
Hit Radio FFH Regionalnachrichten Osthessen 24.01.17 - Radio und online
Gießener Anzeiger 23.01.17 - print

Fulda aktuell 20.01.17 - print - leider nicht online :-(

Fuldaer Zeitung, Schlitzer Bote und Kinzigtal Nachrichten 17.01.17 - print - leider nicht online :-(

Lauterbacher Anzeiger 16.01.17 - print         
Kreis-Anzeiger und Lauterbacher Anzeiger  14.01.17 - print

OsthessenNews Samstag 14.01.17 - online
Oberhessen-Live Freitag 13.01.17 - online

Vogelsberg-Blog 12.01.17 - online

 

Der Verein Skiclub Herchenhain ist gegründet!

 

-------->>>> Update 20.03. Wir sind 143 Mitglieder :-))

--------->>>>>> Update 14.03. Wir sind "e.V."

------->>>> Update 10.03. Wir sind "gemeinnützig"

 

Am Mittwoch, den 01.02.2017 war es soweit. Der Verein „Skiclub Herchenhain“ wurde gegründet. gegründet. Gründungsmitglieder sind Axel Adolph, Florian Appel, Manfred Dickert (Ehrenbürgermeister Grebenhain), Kai Oechler, Uwe Papsch, Sebastian Stang (Bürgermeister Grebenhain) und Marco Straßberger (Ortsvorsteher Herchenhain). Der Vorstand besteht aus fünf gleichberechtigten Vorstandsmitgliedern Axel Adolph, Florian Appel, Kai Oechler, Uwe Papsch und Marco Straßberger. Der Verein beantragt umgehend die Gemeinnützigkeit beim Finanzamt, Eintragung ins Vereinsregister, Anschluss an den Landessportbund Hessen und den Fachverband Ski (Hessischer Skiverband).

 

Sonntag, den 19.2. um 17 Uhr wird im Dorfgemeinschaftshaus HARTMANNSHAIN eine Informationsveranstaltung für alle interessierten Bürger stattfinden, um zu informieren wie Stand der Dinge und die nächsten Schritte sind.  Natürlich möchten wir auch um Mitarbeit und Mitgliedschaft werben zur Rettung des Skiliftes. Wir möchten die Bevölkerung zur aktiven Mitgestaltung dieses Projektes einladen. Es gibt mehrere Möglichkeiten zur Unterstützung, wie bspw. Mitgliedschaft im Verein, Geldspende, aktive Mitarbeit, Sponsoring für Unternehmen oder alles zusammen J

 

Jeder der interessiert ist, kann mit uns per Email unter info[at]skilift-herchenhain.de in Kontakt treten oder per Kontaktformular.

Skiclub Herchenhain – Florian Appel – Ahornweg 9 – 36355 Grebenhain-Herchenhain

 

Bitte folgt unserem Aufruf: „Wer hat in Herchenhain das Skifahren gelernt? Bitte meldet Euch!“. Wir wollen versuchen durch diesen Aufruf eine halbwegs realistische Zahl herauszufinden, wie viele Menschen hier ihre ersten Skiversuche unternommen haben und sich mit der Herchenhainer Höhe und dem Skilift verbunden fühlen.

 

Vielen Dank!

 

Euer Skiclub Herchenhain

 

BASISINFORMATIONEN:

Wie geht es mit dem Skilift denn nun weiter?

 

Einige haben es ja schon gehört, der jetzige Betreiber möchte den Skilift Herchenhainer Höhe nicht mehr weiterbetreiben, da er unrentabel ist. 

 

Wir, die Ortsteile Herchenhain und Hartmannshain der Großgemeinde Grebenhain möchten, dass weiterhin ein Skibetrieb auf der Herchenhainer Höhe möglich ist. Insbesondere Kindern soll es weiterhin ermöglicht werden sich für den Skisport zu begeistern und im Winter aktiv draußen zu sein. 

 

Aus diesem Grund wurde eine Arbeitsgruppe gebildet, die nun die verschiedenen Möglichkeiten prüft, den Skilift langfristig zu erhalten, erforderliche Reparaturarbeiten finanziell zu stemmen und möglichst viele Skifreunde dafür zu begeistern.

 

Die erforderlichen finanziellen Mittel sind dabei die große Hürde. Ca. 12.000€ kostet das neue Seil, ca. 10.000€ die TÜV-konforme Sanierung der elektrischen Anlage, sowie weitere ca. 10.000-15.000€ für sonstige erforderliche Reparaturen. Auch eine öffentliche Toilette ist erforderlich, sowie die Möglichkeit zur Pistenpflege. Insgesamt also eine ordentliche Summe Geld.

 

Eine Möglichkeit ist es sicher, einen gemeinnützigen Verein zu gründen, Mitglieder zu werben und entsprechende Mitgliedsbeiträge zu erheben. Selbstverständlich wird es ohne großzügige Spenden von Unternehmen und Privatpersonen auf gar keinen Fall gehen. Auch die Fördermöglichkeiten von Land, Kreis, Gemeinde sowie Landessportbund sind zu prüfen.

 

Die Summe oder einen Teil davon zu finanzieren und aus dem erwirtschafteten Gewinn zu tilgen, ist leider eine Traumvorstellung. Bedingt durch die sehr kurze Saison (durchschnittlich ca. 10-15 Tage) und die laufenden Kosten (Strom, Versicherung,...) ist bestenfalls auf Kostendeckung derselben zu hoffen.

 

Nun genug des Negativen. Wir, die Arbeitsgruppe bestehend aus Axel Adolph, Florian Appel, Manfred Dickert, Kai Oechler, Uwe Papsch, Sebastian Stang und Marco Straßberger sind bis in die Skispitzen motiviert und überzeugt den Skilift zu erhalten. Sind auch Sie oder bist auch Du daran interessiert? Wir freuen uns wenn Ihr Kontakt mit uns aufnehmt und Werbung für die Sache macht!

 

Ihr könnt uns gerne eine Email schreiben unter info[at]skilift-herchenhain.de

 

Viele Grüße aus Herchenhain und Ski Heil!

Florian Appel sowie die gesamte Arbeitsgruppe Skilift Herchenhain 

 

 

Impressionen aus dem Jänner 2017 :-)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Florian Appel